Aschenbecher

Für Imbissstände, Biergärten und Partys werden hin und wieder Aschenbecher benötigt, da viele Gäste rauchen möchten. Aschenbecher als Einweggeschirr sind geeignet, wenn die Gäste kommen und gehen. Sie müssen nicht entleert und gereinigt werden, da man sie zusammen mit der Asche entsorgen kann. Auf diese Weise können sich unangenehme Gerüche nicht lange halten und verbreiten, die Aschenbecher sind nicht brennbar.

Verwendungsmöglichkeiten für Aschenbecher als Einweggeschirr
In Biergärten ist es oft nicht erwünscht, dass die Gäste rauchen, doch im Freien kann kein Rauchverbot erteilt werden. Damit sich unangenehme Gerüche durch Rauch nicht lange halten, können Aschenbecher als Einweggeschirr verwendet werden, die zusammen mit der Asche entsorgt werden können. An Imbissständen verlangen Gäste hin und wieder einen Aschenbecher, als Einweggeschirr kann er entsorgt werden, wenn die Gäste gehen. Schließlich sind Partys im Freien oder im Zelt ein wichtiger Einsatzbereich von Aschenbechern als Einweggeschirr. Die Gäste können den Aschenbecher dann verwenden, wenn sie rauchen möchten, und ihn dann nach dem Rauchen selbst wegwerfen. Volksfeste sind ein weiterer Verwendungsbereich solcher Aschenbecher, die Gäste können an Imbissständen und in Bierzelten rauchen und anschließend den Aschenbecher entsorgen. Nicht zu vergessen sind private Partys und Familienfeiern, dort können diese Aschenbecher sowohl in geschlossenen Räumen als auch im Freien rauchen, man muss sich nicht um die Entleerung und Reinigung von Aschenbechern kümmern.

Aschenbecher als Einweggeschirr in verschiedenen Ausführungen
Als Einweggeschirr sind Aschenbecher in verschiedenen Ausführungen erhältlich, doch immer weisen sie ähnliche Merkmale auf:

-    quadratische Form
-    tiefe Ausführung für die Asche
-    Einlagemöglichkeiten für die Zigaretten an den Ecken
-    leichte Ausführung
-    silber- oder aluminiumfarben.

Das Material dieser Aschenbecher ist Aluminium oder Pappe, die mit Alufolie beschichtet ist. Diese Aschenbecher werden in unterschiedlich großen Verpackungseinheiten angeboten. Sie sind in der Packung gestapelt und können leicht entnommen werden. Die Aschenbecher sind sehr leicht, ein einzelner Aschenbecher wiegt zumeist nicht mehr als 5 Gramm.

Vorteile von Aschenbechern als Einweggeschirr
Der klare Vorteil der Aschenbecher als Einweggeschirr besteht darin, dass man keinen Aschenbecher entleeren und reinigen muss. Sofort nach dem Gebrauch können die Aschenbecher zusammen mit der Asche entsorgt werden, das ist eine saubere Angelegenheit. Die unangenehmen Gerüche von Zigarettenrauch und Asche können sich nicht halten und nicht ausbreiten, wenn die Aschenbecher sofort nach der Benutzung entsorgt werden. Sie sind hygienisch, da sich keine Bakterien und andere Mikroorganismen ansiedeln können. Die Aschenbecher sind ebenso preiswert wie deren Entsorgung. Man spart die Reinigung und damit Zeit, die Aschenbecher können in der Spülmaschine und beim Abwasch nicht mit anderem Geschirr in Berührung kommen. Eine Verunreinigung von anderem Geschirr durch Asche ist in diesem Fall nicht möglich. Ein Nachteil kann im leichten Gewicht der Aschenbecher liegen; bei der Verwendung im Freien und bei starkem Wind können die Aschenbecher zusammen mit der Asche schnell wegfliegen. Das kann man jedoch verhindern, indem man einen Stein in den Aschenbecher legt. Die Aschenbecher erfüllen, da sie aus Aluminium oder aus stabiler, aluminiumbeschichteter Pappe bestehen, alle Anforderungen an den Brandschutz. Zigarettenreste können darin ausgedrückt werden, ohne dass man Brandgefahr befürchten muss. Eine besonders sichere und saubere Entsorgung ist gewährleistet, wenn man den Aschenbecher mit dem darin befindlichen Inhalt nach oben hin zusammendrückt.


 


läuft noch
oberflächenhelfer
Was wollen Sie reinigen?

Wir helfen Ihnen, das passende Produkt in unserem großen Sortiment zu finden. Wählen Sie einfach eins der vorbelegten Materialien und wir liefern passende Produkte