Gardinenweiß, 10 kg

Gardinenweiß, 10 kg

vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.
Spezialwaschmittel für weiße Gardinen, zur Verwendung in allen Waschmaschinen

90,67 €
9,07 € pro kg



Gardinenwaschmittel


Gardinen benötigen eine spezielle Reinigung und Pflege, wenn man lange Freude an ihnen haben will. Es kommt auf eine gründliche Schmutzlösung an, damit die weißen Gardinen nicht vergrauen, ebenso müssen die empfindlichen Fasern geschont werden. Das Material von Gardinen ist häufig sehr empfindlich, es darf nicht bei hohen Temperaturen gewaschen werden. Mit einem Voll- oder Feinwaschmittel erzielt man keine optimalen Waschergebnisse bei Gardinen, deshalb sollte man geeignete Gardinenwaschmittel anwenden. Gardinenwaschmittel schädigen die feine Struktur der Gardinen nicht, sie können in der Waschmaschine und bei der Handwäsche verwendet werden.

Besondere Eigenschaften von Gardinenwaschmittel
Gardinen bestehen zumeist aus synthetischem Material, das sehr empfindlich ist. Aufgrund ihrer sehr feinen Struktur können die Gardinen schnell verschmutzen, der Schmutz setzt sich in ihnen fest, die Gardinen vergrauen leicht. Mit Gardinenwaschmittel und der regelmäßigen Wäsche kann man dem Vergrauen vorbeugen. Gardinen können nicht bei hohen Temperaturen gewaschen werden, sie können nur bei 30 °C oder 40 °C gewaschen werden. Die Gardinenwaschmittel entfalten bereits bei diesen niedrigen Temperaturen ihre volle Waschkraft, die Gardinen werden sauber. Gardinenwaschmittel vereinen die positiven Eigenschaften von Waschmittel und von einer Wäschebleiche. Die Gardinenwaschmittel sind für Gardinen aus synthetischem Material ebenso geeignet wie für Gardinen aus Naturfasern. Die verschiedensten Verschmutzungen können aus den Gardinen entfernt werden:

*    Staub
*    Fett
*    Nikotin
*    Blütenpollen
*    Lose Verschmutzungen.

Auf Flecklöser kann beim Einsatz von Gardinenwaschmittel verzichtet werden, denn die Gardinenwaschmittel verfügen über spezielle Substanzen zur Fleckentfernung. Neben den waschaktiven Substanzen, den Tensiden, enthalten die Gardinenwaschmittel flecklösende Substanzen. Aufgrund der schädlichen Wirkung für die Umwelt wird bei den meisten Gardinenwaschmitteln auf den Einsatz von Bleichmitteln wie Chlor oder Phosphate verzichtet. Zumeist wird Aktivsauerstoff für die Fleckentfernung verwendet, er ist umweltfreundlich und schädigt nicht die feine Struktur der Gardinen.
Duftstoffe sind in den meisten Gardinenwaschmitteln enthalten, nach dem Waschen duften die Gardinen angenehm. Der Faltenfall und der Griff der Gardinen bleiben mit den Gardinenwaschmitteln erhalten, die Gardinen müssen zumeist nicht gebügelt werden.

Gardinenwaschmittel in verschiedenen Varianten
Gardinenwaschmittel sind in verschiedenen Varianten verfügbar, sie sind als Pulver oder in flüssiger Form anzutreffen. Nicht nur für weiße Gardinen bekommt man das geeignete Gardinenwaschmittel, denn ebenso sind Gardinenwaschmittel für farbige Gardinen erhältlich. Die Farben der Gardinen werden versiegelt, ein Verfärben wird verhindert, Schmutz wird optimal gelöst. Die Bleichwirkung dieser Gardinenwaschmittel ist weniger stark, allerdings verfügen diese Waschmittel über flecklösende Substanzen. Die Farben, bei denen es sich zumeist um zarte Pastellfarben handelt, bleiben noch lange erhalten und bleiben strahlend schön.
Die meisten Gardinenwaschmittel sind für weiße Gardinen erhältlich, sie verhindern das Vergrauen, die Gardinen bleiben bei regelmäßiger Anwendung des Waschmittels noch lange strahlend weiß. Die Gardinenwaschmittel für weiße Gardinen sind nicht für farbige Gardinen geeignet, da die Farben ausbleichen könnten.
Alle diese Gardinenwaschmittel sind für Temperaturen von 30 °C bis 40 °C geeignet, sie können für die Hand- und Maschinenwäsche verwendet werden. Spezialwaschmittel werden für weiße Gardinen angeboten, aufgrund ihrer Inhaltsstoffe sollten sie nicht für farbige Gardinen und für die Handwäsche, sondern nur in Maschinen verwendet werden.

Gardinen richtig waschen
Will man die Gardinen lange in ihrer weißen Strahlkraft oder in ihren Farben erhalten, müssen sie regelmäßig gewaschen werden. Die Pflegehinweise in den Gardinen sind dabei ebenso zu beachten wie die Anwendungshinweise auf der Packung des Gardinenwaschmittels. Die meisten Gardinen sind in der Waschmaschine waschbar und können bei 30 °C bis 40 °C gewaschen werden. Weiße Gardinen können mit einem Gardinenwaschmittel für weiße Gardinen oder mit einem Spezialwaschmittel für Gardinen gewaschen werden. Farbige Gardinen sollten nur mit Gardinenwaschmittel für farbige Gardinen gewaschen werden. Beim Waschen der Gardinen in der Waschmaschine kommt es auf die richtige Dosierung des Gardinenwaschmittels an, die Dosierung richtet sich nicht nur nach der zu waschenden Masse an Gardinen, sondern auch nach dem Verschmutzungsgrad und nach der Wasserhärte. Bei hartem Wasser muss entsprechend mehr Gardinenwaschmittel verwendet werden. Die Gardinen können gespült werden, allerdings sollten sie nicht geschleudert werden, da sonst die empfindliche Struktur der Gardinen geschädigt werden könnte. Auf Zusätze wie Fleckentferner oder Weichspüler sollte man beim Waschen von Gardinen verzichten.
Besonders empfindliche Gardinen können von Hand gewaschen werden, das Gardinenwaschmittel kann dabei in einer geringen Menge dosiert werden. Beim Waschen von Hand sollte man Reiben und Wringen vermeiden, damit die Struktur der Gardinen nicht geschädigt wird. Moderne Waschmaschinen verfügen über Schonprogramme, sogar empfindliche Gardinen können gewaschen werden.
Die Gardinen können in nassem Zustand wieder angebracht werden, Trocknen und Bügeln ist nicht erforderlich, denn das Gardinenwaschmittel hat eine glättende Wirkung.


 


läuft noch
oberflächenhelfer
Was wollen Sie reinigen?

Wir helfen Ihnen, das passende Produkt in unserem großen Sortiment zu finden. Wählen Sie einfach eins der vorbelegten Materialien und wir liefern passende Produkte