Pflaster

Pflaster ist universell als Verbandmaterial geeignet, er dient vor allem zur Versorgung kleinerer Wunden, für deren Behandlung nicht immer ein Arzt konsultiert werden muss. Pflaster sollte daher in keinem Haushalt fehlen, ebenso muss er in Firmengebäuden und öffentlichen Einrichtungen ausreichend vorhanden sein. Er gehört in jeden Verbandkasten und sollte im Gepäck für Sport und Freizeit enthalten sein, um eine schnelle Wundversorgung zu ermöglichen.

Pflaster für die Wundversorgung

Für die Wundversorgung ist Pflaster in vielen Varianten erhältlich, es kann als Wundschnellverband und als Pflasterstrips gewählt werden. Pflaster ist in verschiedenen Abmessungen zu finden, als Wundschnellverband wird es in unterschiedlichen Breiten angeboten. Das Pflaster kann direkt auf die Wunde aufgebracht werden, die Wundfläche ist stark absorbierend, so kann Blut schnell aufgesaugt werden. Das Pflaster für die Erstversorgung ist luftdurchlässig und hautfreundlich, Pflaster als Wundschnellverband ist sofort gebrauchsfertig. Das Pflaster wird in starrer Form angeboten, für Körperstellen, die nur wenig bewegt werden, sowie in elastischer Form, beispielsweise für Gelenke. Das Pflaster hat eine hohe Klebekraft, es hält über mehrere Stunden auf der Wunde, dennoch kann es leicht von der Wunde entfernt werden. Pflaster für den Wundschnellverband wird in unterschiedlichen Packungsgrößen angeboten, es ist in Boxen erhältlich, aus denen die einzelnen Stücke entnommen werden können, ebenso werden Spenderboxen angeboten, die eine besonders leichte Entnahme ermöglichen. Wundpflaster wird teilweise in langen Streifen unterschiedlicher Breite angeboten, so kann es in der Länge entsprechend der Größe der Verletzungen zugeschnitten werden. Pflasterstrips sind besonders praktisch, sie lassen sich schnell auf die Wunde bringen und wieder entfernen, ohne an die Wunde anzukleben. Diese Pflasterstrips sind besonders hautverträglich, sie sind für Menschen mit äußerst empfindlicher Haut geeignet und sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Für Kinder werden Pflasterstrips mit kindgerechten Motiven angeboten. Das Obermaterial dieser Pflasterstrips ist eine Folie, die wasserabweisend, aber luftdurchlässig ist. Über besonders gute Eigenschaften für die Wundheilung verfügt das Hydrogel-Pflaster, das mit einem speziellen Gel versehen ist und eine gute Wundheilung ermöglicht. Vor allem für kleinere Verletzungen ist dieses Pflaster perfekt geeignet, es hält die Wunde feucht und nimmt Keime gut auf. Hydrogelpflaster ist für verschiedene Einsatzzwecke erhältlich:

*    Schürfwundenpflaster
*    Blasenpflaster
*    Fieberblasenpflaster
*    Hühneraugenpflaster
*    Brandwundenpflaster.

Diese Pflaster sind in verschiedenen Größen erhältlich, sie sind besonders angenehm auf der Wunde. Blasenpflaster wird fertig zugeschnitten in Form von Strips sowie selbst zuschneidbar angeboten.

Pflaster für die Chirurgie
In der Chirurgie wird Pflaster häufig verwendet, es kommt zur Abdeckung kleinerer Wunden zum Einsatz, doch werden weitere Varianten von Pflaster benötigt. Hypoallergene Wundnahtstreifen werden verwendet, um kleine Schnitte und Verletzungen zu verschließen, sie ersetzen oft eine Naht und sind besonders hautverträglich. Ein leichtes Aufbringen des Pflasters wird durch ein Trägervlies ermöglicht. Zur postoperativen Behandlung von Operationswunden wird Pflaster aus Vlies angeboten, das besonders saugfähig ist. Dieses Pflaster ist zumeist selbstklebend, es ist daher besonders gut hautverträglich. Zur Fixierung von Kanülen, beispielsweise bei Infusionen, wird Kanülenpflaster verwendet. Einstiche von Injektionen werden mit Injektionspflastern abgedeckt.

Pflaster für die Fixierung von Verbänden
Nicht nur direkt für den Wundverband werden Pflaster angeboten, denn verschiedene Pflaster dienen zur Fixierung von Verbandmaterial. Diese Pflaster verfügen auf der gesamten Fläche über Kleber, sie kleben besonders fest, doch dürfen sie auf keinen Fall mit der Wunde in Berührung kommen, da es zu schweren Irritationen kommen kann und sich das Pflaster nicht mehr von der Wunde lösen lässt. Der Kleber dieses Pflasters besteht aus Kautschuk, er ist von Menschen mit normaler Haut gut verträglich. Dieses Pflaster wird auf Rollen angeboten, als Rollenpflaster, es ist in unterschiedlichen Breiten erhältlich und kann bei Bedarf nach Länge geschnitten werden. Verbände können mit diesem Pflaster schnell fixiert werden, dabei spielt es keine Rolle, ob man eine Binde oder eine Kompresse verwendet.



 


läuft noch
oberflächenhelfer
Was wollen Sie reinigen?

Wir helfen Ihnen, das passende Produkt in unserem großen Sortiment zu finden. Wählen Sie einfach eins der vorbelegten Materialien und wir liefern passende Produkte