Handbürsten

Für das Entfernen starker Verschmutzungen sind Handbürsten oft unverzichtbar, denn man bürstet fest sitzenden Schmutz damit einfach weg, ohne größere Anstrengungen. Verschmutzungen unterschiedlicher Art und Größe kann man entfernen, man bereitet die Flächen für die spätere Reinigung mit dem Reinigungstuch vor. Damit eine leichte Vorbehandlung der Flächen möglich ist, müssen die Handbürsten gut in der Hand liegen.

Starke Verschmutzungen mit Handbürsten entfernen
Handbürsten erinnern in ihrer Form stark an Handfeger, sie sind in flacher Ausführung zu finden und bestehen aus Holz oder aus stabilem Kunststoff. Für eine leichte Handhabung verfügen sie über einen Griff, der gut in der Hand liegen sollte. Der Griff hat eine ergonomische Form, so ermöglicht er ein leichtes Arbeiten. Bei verschiedenen Bürsten ist dieser Griff dick genug, so sind sie auch für große Hände geeignet. Selbst bei hartnäckigen und alten Verschmutzungen kann man stark aufdrücken, ohne die Bürste zu zerbrechen, denn die Bürsten sind in stabiler Ausführung gefertigt. Die Handbürsten erhält man in verschiedenen Längen, sie haben eine schmale Form, so erreicht man auch schwer zugängliche Stellen. Die Bürsten sind mit stabilen Borsten ausgestattet, Kunststoff reicht zur Entfernung starker Verschmutzungen nicht immer aus. Die Handbürsten verfügen daher zumeist über Borsten aus Stahl oder aus Messing, die je nach Modell unterschiedlich lang sind. Der Stahl- oder Messingdraht ist sehr robust, so nutzt er sich so schnell nicht ab und kann sich nicht so leicht verbiegen. Mit den feinen Borsten kann man Ritzen gut erreichen und daraus die Verschmutzungen entfernen.

Einfache Anwendung von Handbürsten
Mit den Handbürsten kann man losen und festen Schmutz entfernen, die verschiedensten Arten von Verschmutzungen lassen sich entfernen:

*    Holz- und Metallspäne
*    Erdreste
*    Lebensmittelreste
*    Verkrustungen durch angetrockneten Schmutz
*    Papier
*    Klebstoffreste
*    Farbreste
*    Schimmel.

Vor allem in Werkstätten und in Produktionsbetrieben sind die Handbürsten unverzichtbar, da man mit ihnen die Werkbänke und Arbeitstische schnell und effizient reinigen kann. Sogar Arbeitsmaterial wie Feilen oder Raspeln kann man mit diesen Bürsten reinigen. In Gärtnereien können Handbürsten verwendet werden, um Gartengeräte und Arbeitsflächen zu reinigen. Nach Renovierungsarbeiten sind die Bürsten perfekt geeignet, um Farb- und Tapetenreste von Böden, Tischen oder Wänden zu entfernen. Bei Böden mit Ritzen, beispielsweise Dielung, eignen sich die Bürsten, um fest sitzenden Schmutz aus den Ritzen, die man mit einem Bodenschaber nicht erreichen kann, zu entfernen. Die Bürsten eignen sich zur Entfernung trockener und feuchter Verschmutzungen verschiedener Art. Da die Borsten aus Stahl oder Messing bestehen, kann man den Schmutz wegbürsten, ohne stark aufdrücken zu müssen. Sogar Grill- und Bratroste kann man mit diesen Bürsten behandeln, man kann Verkrustungen, die durch Bratensaft und Fett entstanden sind, entfernen.

Handbürsten richtig anwenden
Die Handbürsten ermöglichen ein leichtes Arbeiten, man muss oft nur leicht aufdrücken und leicht rubbeln, um den Schmutz zu entfernen. Für verschiedene Oberflächen sind diese Bürsten geeignet:

*    Steinzeug
*    Holz
*    Metall
*    Fliesen.

Ritzen oder fein gegliederte Oberflächen können leicht gereinigt werden, denn die Borsten erreichen selbst kleinste Bereiche. Allerdings können die Bürsten nicht auf allen Oberflächen angewendet werden, sie sind für empfindliche Oberflächen wie Parkett, Laminat, Textil, Tapeten sowie für gestrichene oder lackierte Oberflächen nicht geeignet, da sie leicht die Oberfläche zerkratzen können. Bei häufiger Anwendung ist es unvermeidbar, dass sich die Borsten verbiegen, sich abnutzen oder brechen. Um eine effiziente Reinigung zu ermöglichen, kommt es darauf an, die Bürsten rechtzeitig zu ersetzen. Damit sich die Verschmutzungen nicht in den Borsten festsetzen, sollten die Bürsten nach der Anwendung gereinigt werden, oft reicht es bereits aus, sie auszuklopfen. Fusseln kann man aus den Bürsten auszupfen, feuchten Schmutz kann man entfernen, indem man die Bürste in Wasser reinigt und sie trocknen lässt. Schnell trocknet die Bürste, man kann sie schnell wieder anwenden.



 


läuft noch
oberflächenhelfer
Was wollen Sie reinigen?

Wir helfen Ihnen, das passende Produkt in unserem großen Sortiment zu finden. Wählen Sie einfach eins der vorbelegten Materialien und wir liefern passende Produkte