cilan tissue Küchenrolle 2-lagig
cilan tissue Küchenrolle 2-lagig

- Abrisse 64
- Inhalt: 4 Rollen
- 2-lagig
- weich und voluminös

1,79 € 2,29 €
Inhalt 4 Rolle(n) (0,45 € / 1 Rolle(n))

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Küchenrolle 3-lagig PRO68 Clean and Clever
Küchenrolle 3-lagig PRO68 Clean and Clever

- extrem saugstark
- Abrisse: 50
- 3-lagig
- Inhalt: 4 Rollen

2,92 €
Inhalt 4 Rolle(n) (0,73 € / 1 Rolle(n))

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Küchenrollen

In der Küche kommt es häufig zu kleinen Verunreinigungen bei der Verarbeitung von Lebensmitteln. Daher sollten Küchenrollen in keiner Küche fehlen, denn schnell kann man das Papier in einzelnen Blättern abreißen und Arbeitsfläche, Arbeitsmaterial und Hände zwischendurch abwischen. Da die Blätter immer weggeworfen werden, ist eine hygienische Reinigung gewährleistet.

Viele Einsatzzwecke für Küchenrollen
Egal, ob in der Küche zu Hause, in einer Großküche oder am Imbissstand, Küchenrollen werden immer benötigt und sind für die Hygiene unerlässlich. Sie sind schnell zur Hand, das Papier ist einzeln abreißbar und kann einfach mit den Küchenabfällen entsorgt werden. Mit dem Küchenpapier können die verschiedensten Verunreinigungen oberflächlicher Art beseitigt werden:

-    Blut
-    Fett
-    Obstflecke
-    Spritzer von Soße
-    Teig.

Nicht nur zur oberflächlichen Reinigung können Küchenrollen verwendet werden, denn ebenso dienen sie zum Trockentupfen von Lebensmitteln, beispielsweise von Fleisch oder Fisch, bevor diese Lebensmittel weiterverarbeitet werden. Ebenso kann das Küchenpapier zum Abtropfen von Lebensmitteln, beispielsweise von Obst oder von frittierten Speisen, genutzt werden. Wichtig ist, dass das Papier über eine hohe Saugfähigkeit verfügt. Daher ist das Papier häufig mit Luftpolster-Prägungen und kleinen Lochungen ausgestattet. Das Material der Küchenrollen ist neues Papier oder Recyclingmaterial, die Küchenrollen sind mit unterschiedlich vielen Papierlagen erhältlich. Um viele Abfälle zu vermeiden, ist es sinnvoll, besonders saugfähiges Küchenpapier mit vielen Lagen zu verwenden. Die Küchenrollen werden mit zwei bis vier Lagen angeboten, die einzelnen Blätter sind je nach Marke der gewählten Rolle unterschiedlich groß. Für die bequeme Entnahme der einzelnen Blätter verfügen die Küchenrollen über Perforationen. Das Küchenpapier von weißen Rollen ist häufig chlorfrei gebleicht, es verfügt über keine Schadstoffe und ist oft mit einem Umweltsiegel gekennzeichnet. Wird das Papier stark strapaziert, da viele Verschmutzungen beseitigt werden müssen, ist es beim Kauf wichtig, darauf zu achten, dass das Papier nassfest ist. Im nassen Zustand reißt das Papier nicht so schnell. Neben einfarbigen, weißen Rollen werden Küchenrollen mit den verschiedensten Drucken angeboten. Blumen, Obst und Gemüse, Küchenmotive oder Rezepte werden als Druckmotive verwendet. Die Küchenrollen werden in unterschiedlich großen Verpackungseinheiten, mit zwei bis vier Rollen, angeboten. Dort, wo zahlreiche Küchenrollen zum Einsatz kommen, beispielsweise in Großküchen, werden Küchenrollen in Großpackungen verwendet. Nicht nur in Küchen und an Imbissständen können Küchenrollen verwendet werden, denn sie sind in Arztpraxen sowie in Kindereinrichtungen für die schnelle Reinigung zwischendurch gut geeignet.

Küchenpapier schnell zur Hand
Wichtig ist, dass man das Küchenpapier im Bedarfsfall schnell zur Hand hat. Daher werden praktische Spender dafür angeboten, die an der Wand befestigt werden können. Diese Spender werden aus Metall, Holz oder Kunststoff angeboten und können oft nicht nur die Küchenrolle, sondern zusätzlich Folie aufnehmen. Andere Spender von Küchenrollen bestehen aus einem Standfuß und einem Stab zur Aufnahme der Rolle und sparen Platz. Für welche Art von Spender man sich entscheidet, hängt vom verfügbaren Platz und von den persönlichen Gewohnheiten ab. Alle Spender sind so ausgelegt, dass sie handelsübliche Küchenrollen aufnehmen können, und sind im privaten Bereich sowie in professionellen Küchen verwendbar. Die Entnahme der Papierblätter erfolgt durch Abreißen, dabei werden die noch auf der Rolle befindlichen Blätter nicht verunreinigt.

Entsorgung von Küchenpapier
Um die Ausbreitung von Krankheitskeimen zu vermeiden, vor allem dann, wenn man das Küchenpapier zum Trockentupfen von Fleisch oder Fisch verwendet, kommt es darauf an, es richtig zu entsorgen. Das Küchenpapier kann im Hausmüll, in einem Müllbeutel, der verschlossen wird, entsorgt werden. Küchenrollen sind jedoch biologisch abbaubar, das Papier verrottet in kurzer Zeit und ist kompostierbar. Daher kann das Papier zusammen mit den biologisch abbaubaren Küchenabfällen, beispielsweise Obst- und Gemüseschalen, entsorgt werden, zumindest dann, wenn man es nur bei der Verarbeitung von Obst und Gemüse verwendet hat. Auf keinen Fall gehört das benutzte Papier in die Toilette, da es schnell zu Verstopfungen kommen könnte.

In der Küche kommt es häufig zu kleinen Verunreinigungen bei der Verarbeitung von Lebensmitteln. Daher sollten Küchenrollen in keiner Küche fehlen, denn schnell kann man das Papier in einzelnen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Küchenrollen

In der Küche kommt es häufig zu kleinen Verunreinigungen bei der Verarbeitung von Lebensmitteln. Daher sollten Küchenrollen in keiner Küche fehlen, denn schnell kann man das Papier in einzelnen Blättern abreißen und Arbeitsfläche, Arbeitsmaterial und Hände zwischendurch abwischen. Da die Blätter immer weggeworfen werden, ist eine hygienische Reinigung gewährleistet.

Viele Einsatzzwecke für Küchenrollen
Egal, ob in der Küche zu Hause, in einer Großküche oder am Imbissstand, Küchenrollen werden immer benötigt und sind für die Hygiene unerlässlich. Sie sind schnell zur Hand, das Papier ist einzeln abreißbar und kann einfach mit den Küchenabfällen entsorgt werden. Mit dem Küchenpapier können die verschiedensten Verunreinigungen oberflächlicher Art beseitigt werden:

-    Blut
-    Fett
-    Obstflecke
-    Spritzer von Soße
-    Teig.

Nicht nur zur oberflächlichen Reinigung können Küchenrollen verwendet werden, denn ebenso dienen sie zum Trockentupfen von Lebensmitteln, beispielsweise von Fleisch oder Fisch, bevor diese Lebensmittel weiterverarbeitet werden. Ebenso kann das Küchenpapier zum Abtropfen von Lebensmitteln, beispielsweise von Obst oder von frittierten Speisen, genutzt werden. Wichtig ist, dass das Papier über eine hohe Saugfähigkeit verfügt. Daher ist das Papier häufig mit Luftpolster-Prägungen und kleinen Lochungen ausgestattet. Das Material der Küchenrollen ist neues Papier oder Recyclingmaterial, die Küchenrollen sind mit unterschiedlich vielen Papierlagen erhältlich. Um viele Abfälle zu vermeiden, ist es sinnvoll, besonders saugfähiges Küchenpapier mit vielen Lagen zu verwenden. Die Küchenrollen werden mit zwei bis vier Lagen angeboten, die einzelnen Blätter sind je nach Marke der gewählten Rolle unterschiedlich groß. Für die bequeme Entnahme der einzelnen Blätter verfügen die Küchenrollen über Perforationen. Das Küchenpapier von weißen Rollen ist häufig chlorfrei gebleicht, es verfügt über keine Schadstoffe und ist oft mit einem Umweltsiegel gekennzeichnet. Wird das Papier stark strapaziert, da viele Verschmutzungen beseitigt werden müssen, ist es beim Kauf wichtig, darauf zu achten, dass das Papier nassfest ist. Im nassen Zustand reißt das Papier nicht so schnell. Neben einfarbigen, weißen Rollen werden Küchenrollen mit den verschiedensten Drucken angeboten. Blumen, Obst und Gemüse, Küchenmotive oder Rezepte werden als Druckmotive verwendet. Die Küchenrollen werden in unterschiedlich großen Verpackungseinheiten, mit zwei bis vier Rollen, angeboten. Dort, wo zahlreiche Küchenrollen zum Einsatz kommen, beispielsweise in Großküchen, werden Küchenrollen in Großpackungen verwendet. Nicht nur in Küchen und an Imbissständen können Küchenrollen verwendet werden, denn sie sind in Arztpraxen sowie in Kindereinrichtungen für die schnelle Reinigung zwischendurch gut geeignet.

Küchenpapier schnell zur Hand
Wichtig ist, dass man das Küchenpapier im Bedarfsfall schnell zur Hand hat. Daher werden praktische Spender dafür angeboten, die an der Wand befestigt werden können. Diese Spender werden aus Metall, Holz oder Kunststoff angeboten und können oft nicht nur die Küchenrolle, sondern zusätzlich Folie aufnehmen. Andere Spender von Küchenrollen bestehen aus einem Standfuß und einem Stab zur Aufnahme der Rolle und sparen Platz. Für welche Art von Spender man sich entscheidet, hängt vom verfügbaren Platz und von den persönlichen Gewohnheiten ab. Alle Spender sind so ausgelegt, dass sie handelsübliche Küchenrollen aufnehmen können, und sind im privaten Bereich sowie in professionellen Küchen verwendbar. Die Entnahme der Papierblätter erfolgt durch Abreißen, dabei werden die noch auf der Rolle befindlichen Blätter nicht verunreinigt.

Entsorgung von Küchenpapier
Um die Ausbreitung von Krankheitskeimen zu vermeiden, vor allem dann, wenn man das Küchenpapier zum Trockentupfen von Fleisch oder Fisch verwendet, kommt es darauf an, es richtig zu entsorgen. Das Küchenpapier kann im Hausmüll, in einem Müllbeutel, der verschlossen wird, entsorgt werden. Küchenrollen sind jedoch biologisch abbaubar, das Papier verrottet in kurzer Zeit und ist kompostierbar. Daher kann das Papier zusammen mit den biologisch abbaubaren Küchenabfällen, beispielsweise Obst- und Gemüseschalen, entsorgt werden, zumindest dann, wenn man es nur bei der Verarbeitung von Obst und Gemüse verwendet hat. Auf keinen Fall gehört das benutzte Papier in die Toilette, da es schnell zu Verstopfungen kommen könnte.