Seit über 10 Jahren
Geprüfter Shop
Für Gewerbe & Privat
Über 10.000 Produkte

Reinigungsblog by mundizio.de

Ihr habt euch schon immer mal gefragt worin sich die Begriffe biologisch abbaubar, kompostierbar und bio-basiert unterscheiden. Wir klären heute auf. Diese Begriffe sind auf den unterschiedlichsten Produkten vorzufinden und scheinen eine ähnliche Bedeutung zu haben. Doch ist das so?
Nach einer kurzen Pause kommen wir zum letzten Teil unserer Blogreihe. Zwei Alternativen haben wir noch auf Lager. rPET und PLA bzw. CPLA klingen nicht so, als wären sie eine Alternative zu Plastik. Doch wir klären auf, was dahintersteckt.
Heute setzen wir unsere Blogreihe fort und haben noch einige Alternativen zu Plastikgeschirr für euch in petto. Kanntet ihr alle Alternativen, die wir im letzten Post aufgezählt haben?
Passend zum „Tag der Erde“ starten wir eine neue Blogreihe über Alternativen zu Plastikgeschirr. Das Thema Plastikgeschirr, insbesondere Einweggeschirr, ist sehr präsent und seit 2021 in der EU verboten. In vielen Bereichen wie zum Beispiel in der Gastronomie aber auch in privaten Haushalten muss also eine Alternative gefunden werden. Wir haben in diesem Post einige Alternativen für euch zusammengestellt und erläutern welche Vorteile sie haben.
Der Frühjahrsputz ist in vollem Gange. Schnell gerät dabei der Kühlschrank in Vergessenheit. Dabei ist die Reinigung des Kühlschrankes besonders wichtig, denn ein hygienisch sauberer Kühlschrank verhindert schlechte Gerüche und das Ausbreiten von Schimmel und Keime. Normalerweise sollte der Kühlschrank alle 4 bis 6 Wochen gereinigt werden – falls ihr gerade überlegt, wann das das letzte Mal geschehen ist, dann ist spätestens dies die Erinnerung: putzt den Kühlschrank!
Wie bereits im letzten Teil der Blogreihe angekündigt, erklären wir euch heute, wie ihr aus Kerzenresten neue Kerzen gießen könnt. Folgende Materialien werden benötigt:
Heute folgt die Fortsetzung zum letzten Blogbeitrag. Nachdem wir die Herstellung von Kerzen bereits näher beleuchtet haben und auch die Materialfrage gelöst haben, befassen wir uns heute mit den Punkten Nachhaltigkeit und Gesundheit. Wie ihr vielleicht an manchen Stellen bereits mitbekommen habt, gibt es durchaus kontroverse Meinungen zur Nachhaltigkeit und Gesundheit bei der Verwendung von bestimmten Kerzen. Wir erinnern uns, dass Kerzen aus Paraffin, Stearin, Bienenwachs, Sojaöl oder auch Rapsöl bestehen können. Die Gewinnung und Herkunft der Rohstoffe beeinflussen die Nachhaltigkeit der Kerzen enorm.
Kerzen sind in jedem Haushalt zu finden, egal ob farbig, bunt, weiß oder sogar mit Duft. Doch habt ihr euch schon öfter mal gefragt, wie Kerzen eigentlich hergestellt werden und aus welchem Material sie bestehen? Verschiedene Meinungen gibt es auch zum Material der Kerzen, denn manche sind gesundheitsschädlich und schlecht für die Umwelt. All diese Fragen wollen wir heute in diesem Blogbeitrag beantworten.
Leder ist ein langlebiges Naturmaterial, welches vielseitig eingesetzt wird. Aufgrund seiner hohen Funktionalität, Optik und Haptik wird es zum Beispiel für Schuhen, Be­klei­dung, Taschen, Möbel und Accessoires verarbeitet. ......
Mittlerweile sind wir am Ende unseren Blogreihe angelangt. Unser letztes Material, das wir heute behandeln ist der Kies. Aus dem ersten Teil wissen wir, dass Kies flexible Möglichkeiten bietet und hier jeder Idee frei nachgegangen werden kann. Das Verlegen erfolgt sehr schnell, da kein Unterbau benötigt wird. Es wird lediglich empfohlen, ein wasserdurchlässiges Unkrautvlies zu verwenden. Der einzige Nachteil an Kies ist, dass der Boden instabil ist. Auch hier hinterlässt die Natur Spuren auf den Steinen. Wir erklären euch, wie ihr Kies wieder sauber bekommt!
Pflastersteine können ebenfalls als Terrassenboden verwendet werden. Sie sind pflegeleicht und robust. Zudem ist jeder Stein individuell und ein Unikat, so dass eine einzigartige Terrasse entstehen kann. Durch die Witterung kommt es doch auch vor, dass sich Algen oder andere Grünbeläge ablagern. In diesen Beitrag erklären wir, welche Möglichkeiten es gibt Pflastersteine zu reinigen.
Heute befassen wir uns mit der Pflege und Reinigung von Feinsteinzeug. Fliesen als Terrassenböden haben verschiedene Vorteile. Sie sind wind- und wetterfest, sowie robust, langlebig und pflegeleicht. Jedoch erhitzen sie sich im Sommer sehr schnell, so dass barfuß laufen kaum möglich ist. Des Weiteren kann das Feinsteinzeug mit der Zeit seine Farbe verändern. Trotz der pflegeleichten Eigenschaft müssen die Fliesen gereinigt und gepflegt werden, damit ihr so lang wie möglich etwas davon habt.
1 von 12