Seit über 10 Jahren
Geprüfter Shop
Für Gewerbe & Privat
Über 10.000 Produkte
Das schnell zu verlegende Klicksystem aus WPC (= Wood Plastic Composite) ist wetterfest, robust, pflegeleicht und vergrauen so gut wie gar nicht. Der Holz-Kunststoff-Verbundstoff ist stark im Trend und wird im Garten als Zaun, Terrassendiele und auch als Hochbeet verwendet. WPC ist ein Material, das dem Garten eine schöne Holzoptik verleiht. Der wesentliche Unterschied ist, dass WPC deutlich weniger anfällig auf die unterschiedlichen Witterungen ist und somit lange eine schöne Optik garantieren.
Nachdem wir im ersten Teil der Blogreihe darüber gesprochen haben, welche Terrassenböden auf dem Markt vorhanden sind und welche Vor- und Nachteile die einzelnen Materialien haben, stehen in diesem Teil der Blogreihe die Pflege und Reinigung der Terrassenböden aus Holz im Fokus.
Backofen reinigen gehört zu den nervigsten Hausarbeiten, meiner Meinung nach, jedoch muss auch das bei häufiger Nutzung früher oder später gemacht werden. In unserem heutigen Beitrag stellen wir einige Hausmittel vor, die effektiv gegen Eingebranntes helfen, falls ihr gerade keinen Ofenreiniger zur Hand habt. Im ersten Reinigungsschritt erklären wir in Kürze die Reinigungsschritte und im Nächsten stellen wir die verschiedenen Hausmittel vor, die ihr für die Reinigung verwenden könnt.
Gegenstände aus Silber wie Besteck, Schmuck oder auch Dekoartikel nehmen nach einer Zeit einen schwarzen Belag an und macht die Gegenstände matt. Habt ihr euch schon mal gefragt, warum das so ist und wie ihr den Belag wieder loswerdet? Wir klären in diesem Betrag auf.
In unserem letzten Blogeintrag aus der Gartenmöbel-Blogreihe befassen wir uns mit Gartenmöbeln aus Metall. Auch hier gibt es Unterschiede in der Metallart. Die meisten Gartenmöbel sind aus Aluminium, beschichtetem Eisen, wie Schmiedeeisen oder Gusseisen, oder aus feuerverzinktem Stahl. Im Folgenden erfahrt ihr, wie ihr diese richtig reinigt und pflegt, damit sie so lang wie möglich wie neu aussehen und langlebig bleiben.
Das letzte Mal, als wir das Thema Reinigung der Gartenmöbel behandelt haben, ging es um Gartenmöbel aus Plastik. Heute befassen wir uns mit Gartenmöbeln aus Rattan.
Heute geht es weiter mit unserer Blogreihe über die Reinigung und Pflege von Gartenmöbeln. Im Fokus sind heute Gartenmöbel aus Holz. Holz ist ein Naturprodukt und muss regelmäßig gepflegt werden. Bei der Reinigung müssen einige Punkte beachtet werden.
So langsam steigen die Temperaturen und es ist wieder möglich länger draußen zu sitzen oder auch eine Grillparty zu veranstalten. Die verstaubten Möbel können aus dem Keller oder Schuppen geholt werden. Auf den Gartenmöbeln sind vielleicht die Spuren des letzten Sommers noch zu sehen und ihr fragt euch, wie ihr diese am besten wieder sauber bekommt? Dann seid ihr hier genau richtig, denn wir haben einige Tipps und Tricks für euch, womit die Gartenmöbel wieder strahlen.
Kunden haben gefragt: "Ich würde mir gerne Profi Produkte für die Glasreinigung zulegen und brauche Ihre Hilfe" Dieser Blogbeitrag hilft bei der Auswahl der Erstausstattung.
Nach unserer 8-teiligen Fußbodenserie fassen wir nun in diesem Beitrag alle Böden zusammen. Das bedeutet wir gehen nochmal kurz auf die wichtigen Details und Eigenschaften ein und verschaffen Ihnen einen Überblick über alle in unserem Blog behandelten Fußböden. Auch als kleiner Spickzettel eignet sich dieser Blogeintrag hervorragend.
Wir neigen uns dem Ende unserer Fußbodenserie zu und befassen uns heute mit Natursteinböden. Es gibt viele verschiedene Arten und jeweils unterschiedliche Eigenschaften. So gehen wir wie gewohnt auf die Vor- und Nachteile und zum Schluss auch auf die spezielle Reinigung ein. Am Ende des Beitrags gibt es wie immer eine Empfehlung für den passenden Reiniger von uns.
Die siebte Bodenart, die wir in unserer Fußbodenserie näher unter die Lupe nehmen sind die Fliesen. Wie in den anderen Beiträgen gehen wir näher auf das Material, die Herstellung und Eigenschaften ein. Anschließend befassen wir uns mit der Reinigung und Pflege, damit der Boden langlebig bleibt. Mit unserer Empfehlung zum Schluss schließen wir die Fußbodenserie ab.
1 von 3